Die Einstellungen des Webinar-Raums aus Moderatoren-Sicht

  • Kamerabild: Nach dem Betreten des Webinarraums erscheint, insofern Sie die Kameraübertragung beim Betreten aktiviert haben, Ihr Kamerabild rechts oben in der Ecke Ihres Bildschirms. Ihre Teilnehmer sehen Sie jedoch nur, wenn das Webinar aufgrund der eingestellten Startzeit bereits automatisch begonnen hat oder Sie Ihr Webinar manuell starten, indem Sie den “Jetzt starten” – Button anklicken. Dieser befindet sich mittig am oberen Bildschirmrand.
  • Präsentationsfläche: Auf der linken Bildschirmseite befindet sich die Präsentationsfläche Ihres Webinars. Wenn Sie zwischen den einzelnen Ansichten und Funktionen wechseln, erscheinen dort für Ihre Teilnehmer sichtbar, Ihre hochgeladenen Folien, das Whiteboard, Youtube-Videos, Umfragen, der geteilte Bildschirm, Kamera-Modus oder der Chat.   
  • Breakout-Räume: Am oberen rechten Bildschirmrand haben Sie Zugriff nach Aktivierung bei der Webinarerstellung auf die Breakout-Räume. In diesen können Sie Ihre Teilnehmer Gruppenarbeiten oder Diskussionen erstellen lassen. Zum jetzigen Zeitpunkt stehen Ihnen unsere Whiteboard- und Screensharing-Funktion in den Breakout-Räumen zur Verfügung.
  • Die Teilnehmerliste: Die Teilnehmerliste befindet sich am rechten Bildschirmrand. Sie gibt Aufschluss darüber, wer und wieviele Teilnehmer sich in Ihrem Webinar befinden. Im Feld eines jeden Teilnehmers bekommen Sie als Moderator neben dem Namen zwei Symbole angezeigt.
    Möchten Sie den Teilnehmer zum Co-Moderator machen, wählen Sie die kleine Krone  und erteilen dem Teilnehmer somit die Rechte eines Moderators.
    Möchten Sie einen Teilnehmer aktivieren, also ihm als aktiven Teilnehmer die Möglichkeit geben, seine Kamera und/oder Audio-Übertragung zu starten, klicken Sie auf das Personen-Icon mit kleinem Plus. Die beiden Symbole verschwinden jedoch, sobald das Maximum an Co-Moderatoren oder aktiver Teilnehmer erreicht ist. Bei Teilnehmern, deren technische Voraussetzungen eine Aktivierung nicht zulassen, werden die oben genannten Symbole ebenfalls nicht angezeigt. 
    Des weiteren besteht die Möglichkeit, Teilnehmer über das „x“ Symbol rechts neben dem Namen aus der Veranstaltung zu entfernen. Bitte beachten Sie, dass der entfernte Teilnehmer nicht mehr der aktuellen Veranstaltung beitreten kann.
  • Der Chat: Der Chat befindet sich auf der rechten Seite des Webinar-Raums neben der Teilnehmerliste. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Teilnehmern und Co-Moderatoren schriftlich zu kommunizieren, indem Sie Ihre Nachricht in das vorgegebene Feld eingeben. Durch die Auswahl der Felder „Alle Teilnehmer” oder „Nur Moderatoren” entscheiden Sie, an wen Sie Ihre Nachrichten adressieren möchten. Zusätzlich haben Moderatoren die Möglichkeit, einzelne Teilnehmer privat anzuschreiben.
  • Einstellungen: Um in die Einstellungen Ihres Webinar-Raumes zu gelangen, klicken Sie bitte auf den Schraubenschlüssel und Scraubendreher am unteren Bildschirmrand. Nun haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die Sie durch das Setzen eines Häkchens aktivieren können. Beachten Sie, dass die Einstellungen nicht gespeichert werden, sobald Sie den Webinar-Raum verlassen. Die Einstellungen sollten daher erst kurz vor dem Webinar-Start erfolgen.
    • Privater Chat: Wenn Sie den privaten Chat erzwingen, nehmen Sie Teilnehmern die Option, sich öffentlich mitzuteilen. Die Nachrichten von Teilnehmern sind somit privat und können ausschließlich von den Moderatoren gelesen werden. Teilnehmer sehen nur die eigenen Chatnachrichten und die des Moderators. Moderatoren können jedoch weiterhin allen Teilnehmern öffentlich schreiben.
    • Private Teilnehmerliste: Die Aktivierung der privaten Teilnehmerliste bedeutet, dass die Teilnehmerliste für Teilnehmer im Webinar-Raum nicht mehr sichtbar ist. Alle Moderatoren sehen die Teilnehmerliste weiterhin. 
    • Name neben Laserpointer: Bei Aktivierung erscheint hier der Name des aktiven Teilnehmers oder Moderators neben dem Laserpointer. Der Name der federführenden Person wird neben dem Zeiger für alle Webinar-Teilnehmer angezeigt. 
    • Chat löschen bei Start: Den Chat bei Webinar-Start löschen bedeutet, dass Nachrichten, die vor Beginn des Webinars von zu früh erschienenen Teilnehmern verfasst wurden, gelöscht werden.
    • Aktiven Sprecher fokussieren: Bei einem Häkchen im Feld “Aktiven Sprecher fokussieren” wird der sprechende Moderator in den Vordergrund gerückt und im Kameramodus automatisch vergrößert. 
    • Handzeichen entfernen: Handzeichen der Teilnehmer werden solange angezeigt, bis Teilnehmer diese selbst entfernen. Mit dem Setzen eines Häkchens an dieser Stelle, verschwinden die Handzeichen der Teilnehmer automatisch nach 15 Sekunden. 
    • Desktop-Benachrichtigungen: Bestimmen Sie, ob Sie während des Webinars den Erhalt von Desktop-Benachrichtigungen zulassen und ob Sie bei Stummschaltung Ihres Mikrofons eine Warnung erhalten.
    • Kamera und Mikrofon: Über den Systemcheck im Webinarraum gehen Sie sicher, dass Kamera und Mikrofon angeschlossen und auch systemseitig erkannt werden. Zudem können Sie hier die gewünschten Geräte auswählen oder Ihre Lautstärke regeln. Desweiteren erhalten Sie eine Videovorschau Ihrer Webcam und haben die Möglichkeit Ihre Mikrofonaktivität zu überprüfen.

Deaktivierung oder Aktivierung von Kamera & Ton: Nach dem Betreten des Webinar-Raums erscheint, insofern Sie die Kameraübertragung beim Betreten aktiviert haben, Ihr Kamerabild rechts oben in der Ecke Ihres Bildschirms. Ihre Teilnehmer sehen Sie jedoch erst, wenn das Webinar begonnen hat. Sie können Kamera und Mikrofon über die entsprechenden Icons in Ihrem Kamerabild oder per Klick auf die gleichen Icons weiter unten direkt über die Webinar-Raum-Einstellungen aktivieren oder deaktivieren.

Weitere Informationen zur Konfiguration des Webinarraums aus Moderatorensicht finden Sie hier im Downloadbereich.